Öffentliche Grossrituale mit gesellschaftspolitischem Fokus

Die Vision

 

  • Gesellschaftliche Verbindung -Rückverbindung schaffen​
  • Kollektive Themen über ein Ritual erfahrbar und sichtbar machen​
  • Eine symbolische Handlung schlicht, verständlich und wirksam machen
  • Schattenthemen der Gesellschaft gemeinsam anerkennen und einen Beitrag zur Wandlung schenken​
  • Heilung und Integration von kollektiven und abgespaltenen Themen​
  • Versöhnung​
  • Ritual als Transformationskraft erfahrbar machen​
  • Die Strahlkraft der Schweiz nutzen​
  • Die Ritualarbeit bekannt machen​

Werte & Prinzipien von Grossritualen

 

  • In einem wertfreien und für alle zugänglichen Raum​
  • Niederschwellig – einfach und klar verständlich​
  • Sorgfältiger Umgang mit Sprache und Werten​
  • Verbindend​ & Versöhnend​
  • Es soll keine pädagogische oder moralische Veranstaltung sein. Aber klare ethische Haltungen vermitteln.

Zielgruppen

 

  • Interessierte​
  • Zugewandte​
  • Betroffene​
  • Randgruppen​
  • Beteiligte

 

Nächste Veranstaltung

Das geplante öffentliche Grossritual mit gesellschaftspolitischer Ausrichtung im Mai 2022 musste infolge grösserer Hürden bei den Bewilligungen für geeignete Plätze in den Städten vertagt werden.

Wir durften in diversen Diskussionen und Findungsprozessen feststellen, dass ein zentrales Thema, von erfolgreichen Grossritualen, die öffentliche Vernetzung ist. Nur dadurch schaffen wir eine genügend grosse Reichweite und wir benötigen Brückenbauer*innen zu den öffentlichen Bewilligungsstellen. Da Grossriutale ein ungeschriebenes Blatt sind, können sich die Verantwortlichen Behörden noch zu wenig darunter vorstellen und haben auch keinen Erfahrungswert. Das hat uns dazu bewogen, in diesem Jahr den Fokus auf sinnvolle und mittragende Vernetzung zu setzen wie z.B. mit offenen Kirchen oder passenden und interessierten Stiftungen.

Wir werden über den Schweizer Ritualverband über die weitere Entwicklung des Vorhabens „öffentliche Grossrituale mit gesellschaftspolitischem Fokus“ informieren.

Gerne verweisen wir hier auf die stattfindenden verbindenden Rituale zum Frühlingsanfgang in der ganzen Schweiz am 21. März 2022.
Wir verwenden Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.