Mein Selbst-Bewusst-Sein. Warum will ich Ritualbegleiter/in werden?

Die Rolle "Fachperson Rituale" und Auseinandersetzung mit dem Thema
WER BIN ICH? Berufsethik und spirituelle Fragen

Die Elemente des Rituals

Struktur, Planung und Aufbau eines Rituals

Ritualbausteine wie Poesie, Gesang und Musik, Stille, Gestaltung

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder

- Beratungskompetenzen
- Settings und Grundtechniken
- Nonverbale Techniken
- Do‘s and No-go`s
- Praktisches Üben

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder und  Susanna Meier

Einen Tag lang trainieren wir spielerisch unsere Präsenz. Welche Faktoren sind entscheidend für einen kraftvollen Auftritt vor einer Menschengruppe?

Körperbewusstsein, Wahrnehmung, Stimme und Sprache

Kursdauer: Samstag, 10:15 Uhr – ca.18 Uhr

Leitung: Regula Wicki, Susanna Maeder

Willkommensfeier / Rituale zur Namensgebung

Rituale rund um die Themen: ankommen, anfangen, begrüssen,             willkommen heissen, segnen und gesegnet werden, die Aufnahme in die Sippe

Nach Möglichkeit: Willkommensritual für ein Kleinkind und dessen Eltern feiern

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder

Initiationsrituale / Übergang vom Jugendlichen zum Erwachsenen,                     vom Mädchen zur Frau, vom Jungen zum Mann.

Eigene Auseinandersetzung mit dem / der inneren Jugendlichen

Rituale rund um die Themen: Initiation, aufgenommen werden in einen           neuen Kreis, Einweihung, Status-Wechsel

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder und Marcel Ziegler

Hochzeitsrituale. Hochzeitsritual in der Klosterkirche feiern

Rituale rund um die Themen: Die Liebe feiern, verbinden, hohe Zeit,    Partnerschaft, Fusionierung

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung:Susanna Maeder

Trennungsrituale, Bestattungsrituale

Rituale rund um die Themen: Rückblicken, ehren, würdigen,                   aufleuchten lassen, trennen, lösen, Abschied nehmen, loslassen

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder und Thomas Wegmüller

Rituale als sichtbar-machender Prozess

Viel praktische Gesprächs-, Beratungs- und Symbolarbeit

Training der eigenen intuitiven, kreativen, spontanen, rituellen Sprache

Ritual-Pannen und der Umgang mit dem Nicht-Planbaren im Ritual

Naturrituale aus der europäischen, prähistorischen Zeit bis zur christlichen Kultur

Die Natur als rituelle Sprache

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder und Gisula Tscharner

Hier stellt sich nochmals die Kernfrage: wer bin ich und wie lasse ich mein inneres Thema nach Aussen strahlen? Was macht mich aus? Inwieweit stimmt Innen und Aussen überein?

Wie kann ich mit den Zyklen der Jahreszeiten "zusammenarbeiten"?

Wieviel verlange ich für meine Ritualarbeit? Wie vernetze ich mich?

Wie kann ich meinen Auftritt nach Aussen gestalten?

Kursdauer: Samstag, 10:15 Uhr – ca. 18 Uhr

Leitung: Suzane Brunner Zeltner und Susanna Maeder

Vertiefung und praktische Anwendung des Gelernten

Beratungssequenzen zu zweit

Leitung und Begleitung von Kurzritualen im Zweiersetting und in Kleingruppen

Reflektion und Feedback

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr - Sonntag, 15 Uhr

Leitung:      Susanna Maeder

 

 

Rückblick, Auswertung, Feedback, Abschied, Selbstermächtigung

Offene Ritualwirk- und -werkstatt mit Kurzritualen der Diplomandinnen und Diplomanden. Diplomfeier mit Angehörigen

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder

Webseite erstellt und unterhalten durch
Webagentur dynamic-duo webdesign/-publishing Uetikon am See